about

IMG_0197-2

Martin Sokol studierte Visuelle Kommunikation in Düsseldorf. Nach dem Diplom ging es erst mal zu BBDO Düsseldorf. Als Texter studierte er hier weiter die Architektur internationaler Marken. Speziell von WELLA, Dr. Oetker, PEPSI und Gillette. Daraufhin lernte er bei Rempen&Partner die kreationsorientierte Markenbildung für Kunden wie Vaillant und Gerling kennen.

Kurz darauf gab es diese Idee, noch kreativer für Marken zu arbeiten. Also ab nach Brasilien und bei McCann in Sao Paulo TV-Treatments für General Motors schreiben. Von da an entwickelt er Marken-Konzepte die auf drei wesentlichen Erkenntnissen beruhen. Marke braucht Authentizität. Marke braucht Heimat. Und Marke muss menschlich lebendig sein.

Kreation und Konzeption werden dabei immer im Team realisiert. Allerdings Schritt für Schritt. Und mit den Besten des Marktes. Kommen wir ins Gespräch!